Schlüsselwort Vitaminoide

Cholin – Wirkung, Anwendung und Studien

Cholin ist ein wasserlöslicher, essenzieller Nährstoff, der Bestandteil vieler Nahrungsmittel ist.(1) Entdeckt wurde es 1864 vom deutschen Chemiker Adolph Friedrich Ludwig Strecker und bereits zwei Jahre später konnte es synthetisch hergestellt werden. Oft wird der Nährstoff zur Gruppe der B-Vitamine gezählt. Seit 1998 wird Cholin offiziell vom amerikanischen „Institute of Medicine“ der United States National Academy of …

Weiterlesen “Cholin – Wirkung, Anwendung und Studien” »

Ubichinon-10 oder Ubichinol-10?

Ubichinol ist die reduzierte Form von Ubichinon. Das heißt, dass Ubichinol mehr Elektronen auf sich vereint als Ubichinon. Oder anders formuliert ist Ubichinon-10 die oxidierte Form von Ubichinol-10. Daraus leitet sich ab, dass die eigentlich wirksame Substanz weniger Ubichinon-10, sondern Ubichinol-10 ist. Denn nur diese Substanz bringt die ausreichend hohen Mengen an Elektronen mit sich, …

Weiterlesen “Ubichinon-10 oder Ubichinol-10?” »

Vector Lipo C: Nutzen, Studien und Anwendung

Bei Vector LipoC handelt es sich um ein „Super“ Vitamin C Präparat, dessen Wirkung durch ein „patentiertes Peptid“, Lactalbon, verstärkt werden soll. Auf meiner Suche im Internet, was denn jetzt Lactalbon wirklich ist und warum ein Peptid patentiert sein soll, bin ich endlich auf einer Rheuma-Webseite fündig geworden. Lactalbon ist ein Lactalbumin-Hydrolysat. Lactalbon wird auch …

Weiterlesen “Vector Lipo C: Nutzen, Studien und Anwendung” »

PQQ – Pyrrolochinolinchinon – das neue Supervitamin?

Es gibt eine neue natürliche Substanz, die erst 2003 entdeckt worden ist, und angeblich Wunder bewirken kann: Pyrrolochinolinchinon (PQQ). Wenn man genau hinschaut, dann wurden japanische Wissenschaftler schon 1979 auf die Substanz aufmerksam. Gefunden wurde PQQ im Stoffwechsel von Bakterien, in denen die Verbindung offenbar eine Rolle bei Redox-Reaktionen spielt. Auch im Aminosäurestoffwechsel der Mikroben …

Weiterlesen “PQQ – Pyrrolochinolinchinon – das neue Supervitamin?” »

Orotsäure – Bedarf, Mangel, Überschuss und Funktionen

Hier wissenschaftlich fundiert – Fakten, Studien & Bewertung Orotsäure ist ein Vitaminoid, das kein also Vitamin, aber einem Vitamin ähnlich ist. Die organische Stickstoffverbindung fungiert nicht wie echte Vitamine als Cofaktor bei biochemischen Umsetzungen, sondern als stoffliches Substrat. Als solches hat die – fälschlicherweise als „Vitamin B13“ bezeichnete – Orotsäure lebenswichtige Aufgaben im Körper. Der …

Weiterlesen “Orotsäure – Bedarf, Mangel, Überschuss und Funktionen” »

NADH – Wirkung und mögliche Dosierung

Nicotin(säure)amid-Adenin-Dinukleotid, abgekürzt NAD+, ist ein wichtiges Coenzym und Oxidationsmittel in allen lebenden Zellen. Es besteht aus zwei Nukleotiden, einem Adenin und einem Nicotinamid, die über ihre Phosphatgruppen miteinander verbunden sind. Es ist an zahlreichen Redoxreaktionen der Zelle beteiligt, also Reaktionen, bei denen negativ geladene Elektronen oder positiv geladene Wasserstoffionen, auch Protonen genannt, übertragen werden. NAD+ …

Weiterlesen “NADH – Wirkung und mögliche Dosierung” »

DMG – Dimethylglycin (Vitamin B15) – Der neue Hype?

DMG steht für Dimethylglycin, welches ein Derivat der Aminosäure Glycin ist. Dimethylglycin ist ein Metabolit von Trimethylglycin, welches durch die Oxidation von Cholin entsteht. Damit haben wir es mit einer Substanz zu tun, die nicht nur natürlich ist, sondern auch im Organismus selbst hergestellt wird. In diesem Fall ist die Substanz eine Art „Abfallprodukt“ im …

Weiterlesen “DMG – Dimethylglycin (Vitamin B15) – Der neue Hype?” »

Inositol – Wirkung, Quellen, Anwendungen und Studien

Inositol, auch Inositol, chemisch Cyclohexanhexol, ist ein sechswertiger Alkohol, der vielfach in der Natur vorkommt. Es kann in neun verschiedenen dreidimensionalen Anordnungen (Stereoisomeren) vorliegen und hat die gleiche Summenformel wie Glukose (C6H12O6). Chemiker nennen Inositol daher ein „Isomer“ des Traubenzuckers. Das in zahlreichen Pflanzen sowie in tierischem Gewebe am häufigsten vorkommende Isomer ist myo-Inositol (Cyclohexan-cis-1,2,3,5-trans-4,6-hexol). …

Weiterlesen “Inositol – Wirkung, Quellen, Anwendungen und Studien” »

Vitamin B17 (Amygdalin) bei Krebs? Über die Sache mit den bitteren Aprikosenkernen…

Amygdalin ist ein sogenanntes „zyanogenes“ Glycosid, das in Aprikosenkernen, Apfelkernen, Bitteren Mandeln und Samen von verwandten Steinfrüchten wie Pflaumen in relativ hohen Konzentrationen vorkommt. Bei der enzymatischen Aufspaltung des Glycosids kommt es zur Freisetzung von Blausäure (Hydrogencyanid,HCN), die in hohen Mengen zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Die Giftigkeit von Blausäure kommt zustande durch eine Blockierung der Atmungskette …

Weiterlesen “Vitamin B17 (Amygdalin) bei Krebs? Über die Sache mit den bitteren Aprikosenkernen…” »

Alpha-Liponsäure: Nutzen, Studien und Anwendung

Der Körper ist täglich vielfältigen Beanspruchungen ausgesetzt, angefangen bei ungesunder Ernährung bis zu nachhaltig schädigenden Umweltbelastungen. Körperzellen werden durch freie Radikale angegriffen und geschädigt. Antioxidantien wirken Freien Radikalen entgegen: Dazu gehören Vitamine sowie weitere nützliche Nährstoffe, die in ihrer Gesamtheit in der Nahrung, vor allem in Obst und Gemüse, enthalten sind bzw. durch den Körper selbst produziert werden. So …

Weiterlesen “Alpha-Liponsäure: Nutzen, Studien und Anwendung” »

Vitaminoide – Der Unterschied zu Vitaminen

Herzlichen Glückwunsch! Sie gehören anscheinend zu den wenigen Personen, die zwischen Vitaminen und Vitaminoiden unterscheiden. Es ist ja auch nicht ganz einfach. Vitaminoide (= „vitaminähnliche Substanzen”) sind Biosubstanzen, die ähnliche Funktionen wie die Vitamine haben – die unser Körper jedoch teilweise selbst herstellen kann. Und streng genommen gehören auch das Vitamine A und das Vitamin D in diese Gruppe. Unterschied Vitamine …

Weiterlesen “Vitaminoide – Der Unterschied zu Vitaminen” »